Unsere Vorteile
Wir versenden deine Kerze innerhalb von 48 Stunden!

Von Mariachi-Bands bis Kerzen zum Muttertag | Ideen für einen besonderen Muttertag

Ihr grübelt gerade, wie ihr eurer Mutter einen richtig schönen Muttertag bescheren könnt?

Nun, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Ihr könnt euch an lustige Traditionen aus anderen Ländern halten oder selbst ein Muttertagsritual überlegen, an das eure Mutter noch gerne zurückdenken wird.

In unserem heutigen Beitrag findet ihr 2 x 3 Anregungen, was ihr alles am Muttertag tun könnt, um eurer Mutter eine Freude zu bereiten.

 

Muttertag mit einem Augenzwinkern

Wir haben ein wenig umgesehen und 3 „spezielle“ Ideen gefunden, die in anderen Ländern zur Tradition am Muttertag geworden sind. 

Mexiko:

In Mexiko ist alles anders. Sicher habt ihr schon einmal gehört, dass dort zu Allerheiligen ein buntes, fröhliches Familienfest am Grab der Verstorbenen gefeiert wird. Naheliegend, dass auch der Muttertag besonders gefeiert wird. Mexikaner feiern 2 Tage lang, laden ihre Mütter zu opulenten Essen ein und singen für diese. Manchmal werden auch extra Mariachi-Bands für die Musik engagiert. Das ist wahrscheinlich ein guter Plan B für alle, die gesanglich nicht in der Oberliga mithalten können…

Äthiopien

Der Muttertag in Äthiopien ist ein Fruchtbarkeitsritual und wird als solches nicht an einem fixen Tag gefeiert, sondern am Beginn der Regensaison. Auch hier wird gesungen – allerdings nur von den Männern, während sich die Mütter ihr Gesicht mit Butter beschmieren und tanzen. 

Serbien:

In Serbien muss man sich als Mutter fast schon ein wenig vor dem Muttertag fürchten. Hier ist es nämlich Brauch, in der Nacht in das Schlafzimmer der Mutter zu schleichen und ihr die Füße zusammen zubinden. Eine „Freilassung“ gibt es erst, wenn die Mutter mit Süßigkeiten bezahlt hat.

 

Das selbstgestaltete Muttertagsritual

Wollt ihr eure Mutter weder mit Butter beschmieren, ihr die Füße fesseln, noch sie niedersingen, hätten wir hier ein paar andere Ideen für euch.

 

1. Brunch veranstalten

Einmal lange ausschlafen können, fein frühstücken und dann nichts wegräumen müssen. Das ist wohl die Vorstellung eines perfekten Sonntags für jede Mutter. Für die Kinder (und den Papa ;-)) heißt das natürlich, ein wenig vorplanen zu müssen und dann früh aufstehen, aber das ist schaffbar!

Wie wäre es mit einem kleinen Kuchen in Herzform, selbstgemachten Brötchen, feinem Lachs oder Schinken und einem Glas Sekt? Das alles ist keine Hexerei und kann auch gut vorbereitet werden. 

Hier haben wir ein Rezept für ultraschnelle Frühstücksbrötchen:

Zutaten

1 Päckchen Backpulver

80 g Butter, flüssig

500 g Mehl

200 ml Milch

100 ml Wasser

1 Teelöffel Salz

1 Teelöffel Brotgewürz

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver vermengen, flüssige Butter, Salz und Brotgewürz dazugeben, nach und nach die Milch und das Wasser unterrühren. Am besten funktioniert das natürlich mit einem Mixer mit Knethaken. Aus dem Teig 12 kleine Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier setzten. Bei 180°C Ober-und Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten backen.

(Hier das Ultraschnelle-Fruhstucksbrotchen_Rezept als pdf-Download)

Und nicht vergessen: Das Auge isst mit! 

Nehmt euch doch die Zeit und dekoriert den Tisch nett mit ein paar Blumen und Kerzen. Das macht wenig Aufwand und VIIEEL Stimmung. (Eine große Auswahl an bunten Kerzen zum Bestellen findet ihr übrigens im Hofer-Kerzen Onlineshop.)

 

2. Muttertag Kerzen

Wollt ihr nicht nur einfach eine nette Deko am Tisch mit Kerzen schaffen, sondern gleichzeitig ein Geschenk für eure Mutter haben, empfehlen wir euch, doch eine Kerze selbst zu gestalten. Das geht mit wenigen Klicks im Internet, Foto hochladen und zack…schon hat eure Mama das persönlichste Geschenk überhaupt zum Muttertag, an dem sie sich noch viele Stunden freuen kann.

Falls ihr Anregungen zur Gestaltung braucht, könnt ihr gerne in unsere Galerie stöbern.

 

3. Gedicht verfassen und vortragen

Ebenfalls bleibenden Eindruck bei eurer Mutter könnt ihr mit einem selbstverfassten Gedicht hinterlassen. Schon das gemeinsame Verfassen macht viel Spaß. Ihr könnt dabei ja auf besondere Eigenschaften eurer Mama eingehen, Missgeschicke oder lustige Situationen darin verarbeiten. Ihr könntet aber einfach auch nur ausdrücken, wieviel sie euch bedeutet. 

Besorgt euch doch Elefantenpapier (ja, soetwas gibt es ;-)) und schreibt mit schwarzer Tinte darauf das Gedicht. Das Ganze in einen Bilderrahmen gesteckt und ihr habt zusätzlich zu eurer Darbietung noch ein wunderbares Geschenk zum Überreichen. 

So ein Gedicht, falls es nicht zu lange ausfällt, würde sich übrigens auch sehr gut auf einer Kerze für den Muttertag machen…..

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.